Wir müssen draußen bleiben!

Wir müssen draußen bleiben

Junge Männer und Frauen, die eine Zeit ihres Lebens im Gefängnis verbracht haben und ProfischauspielerInnen treffen in dieser Theatergruppe aufeinander.

Am 19. April 2017 findet im JugendKulturZentrum PUMPE eine Theaterpremiere der besonderen Art statt, bei der die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit präsentiert werden.

Der Ursprung des Projektes war die Recherche für einen Kinofilm von Connie Walther über eine Hundetrainerin, die einen Workshop mit Gewaltstraftätern in einem Gefängnis durchführt. Im Rahmen ihrer Recherche traf sie auf Sabine Winterfeldt, die bereits seit 2003 gemeinsam mit Psychologen, Schauspielern und Antigewalttrainern Theaterproduktionen in Strafanstalten realisiert. Die Regisseurin Connie Walther und die Schauspielerin und Theaterpädagogin Sabine Winterfeldt entwickelten ein Stück mit einer Gruppe junger Schauspieler und Exinhaftierter und suchten nach vermeintlichen Unterschieden und Gemeinsamkeiten.

Es geht um Aggressivität, Identität, Ausgrenzung, deren Ursache und die daraus resultierenden Folgen für das Individuum, aber auch für die Gesellschaft. „Wir müssen draußen bleiben!“ weiterlesen

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Zone3 Kultur-Integration-Bildung e.V.
Eiswerderstr. 20a
13585 Berlin

Vertreten durch:

den Vorstand
Jan Engel, Wolfgang Stärke, Giovanna Winterfeldt

Kontakt:
Telefon: +49 (0)172 6123802

Email: kontakt@zone3.berlin

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: VR 35403 B

Steuernummer:
27/682/WV „Impressum“ weiterlesen

Zone3 Kultur – Integration – Bildung e.V.

Zone3  Kultur-Integration-Bildung e.V.

Gewaltprävention und Betreuung benachteiligter Gruppen in der Gesellschaft ist der Zweck unseres Vereins. Mittels Kultur, Integration und Bildung wollen wir neue Orientierungspunkte schaffen.

Dabei geht es uns um die Umsetzung von Kunst– und Kulturprojekten mit den Menschen, die normalerweise keinen oder wenig Zugang zu solchen Arbeiten haben.

Zentrales Ziel unserer Arbeit ist es, einen Wechsel der Perspektiven anzuregen: sowohl einen Perspektivwechsel der benachteiligten Gruppen in ihrer Sichtweise auf die Gesellschaft, als auch einen Perspektivwechsel der Gesellschaft in ihrer Wahrnehmung von betroffenen Gruppen. „Zone3 Kultur – Integration – Bildung e.V.“ weiterlesen